Geothermieanlage für ein Einkaufszentrum

Klimatisierung eines Einkaufszentrums per Geothermieanlage

Geothermieanlage für ein Einkaufszentrum

 

Projektbeschreibung

Auf dem Gelände befinden sich acht Förderbrunnen. Jede Pumpe wird über einen Frequenzumrichter gesteuert. Außerdem befinden sich in jedem Brunnen Sonden, um den Wasserstand zu ermitteln.

Auf dem Gelände des Einkaufszentrums befinden sich zwei robuste Außenschaltschränke, die sowohl SPS-Module, als auch acht leistungsstarke Frequenzumrichter beinhalten. In jeder Brunnenstube hängt ein kleiner Schaltschrank, der die Signale der Sonden auswertet und im Bedarfsfall die Pumpe ausschaltet.
Im Betriebsraum des Einkaufszentrums steht ein Schaltschrank, welcher die Anlage mit Spannung versorgt. Zudem ist dort eine SPS verbaut an die ein HMI angeschlossen ist, über das die Anlage gesteuert und überwacht werden kann.

Je nach Anforderungen wird automatisch ermittelt, welche Pumpen mit welcher Leistung betrieben werden. Die Berechnung erfolgt unter der Berücksichtigung der jeweiligen Betriebsstunden.


Disziplin

Die Klimatisierung eines Einkaufszentrums soll mit der Energie einer Geothermieanlage erfolgen.

 


Leistungen

  • Projektierung und Planung der Schaltschränke
  • Bau der 11 Schaltschränke und Installation vor Ort
  • Programmierung der SPS
  • Normgerechte Prüfung und Dokumentation
  • Inbetriebnahme vor Ort

Vorteil

Die Energiekrise ist aktueller denn je und die Kosten steigen weiter. Durch die Energieeffiziente Steuerung der Pumpen durch die Geothermieanlage können Energie und Kosten eingespart werden.


Branchen Lösung