• Home
  • Begriffengruppe: Datenlogging

Datenlogging

Datenlogging bezeichnet den Prozess, bei dem Daten aufgenommen und auf einem Speichermedium abgelegt werden.

Mehrkanal-Datenlogger

Mehrkanal-Datenlogger eröffnen zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Sie erfassen die Daten von mehreren Messstellen an einem zentralen Ort und können diese speichern.

Sensor-Logger

Für das Datenlogging spezieller Messwerte gibt es die Möglichkeit, den Datenlogger und den zugehörigen Sensor in einem Gerät zu vereinen.

Wasserbuch

Wasserbücher müssen nach § 87 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) für Gewässer geführt werden.

Wasserstand-Datenlogger

In Bezug auf Pumpensteuerungen sind vor allem Wasserstand-Datenlogger interessant. Sie vermerken zum Beispiel Füllhöhen oder auch Temperaturen zu vorgegebenen Messzeiten.