Unterwassermotorpumpe

Ideale Pumpensteuerung für Unterwassermotorpumpen

Unterwassermotorpumpen sind mehrstufige Kreiselpumpen, die vertikal eingebaut werden. Die Unterwassermotorpumpe wird unterhalb des Wasserspiegels in Brunnen, Schächten und Becken eingebaut. Der Motor befindet sich unterhalb der Pumpenstufen und wird durch das umfließende Wasser gekühlt. In der Pumpensteuerung für Unterwassermotorpumpen muss, wenn möglich, ein Sinus-Filter verbaut werden, da in der Regel keine geschirmten Leitungen für diese Pumpen vorgesehen sind. Zur Schonung der vertikalen Lager ist bei der Ansteuerung darauf zu achten, dass eine kürzere Anlaufzeit von ca. 5 Sekunden gewählt wird und eine Mindest-Drehzahl von 30 Hz. Unterwassermotorpumpen gibt es in außerordentlich leistungsstarken Ausführungen mit Fördermengen von über 6000 m3/h und Förderhöhen von über 800m.